Queues - einfach erklärt! (2024)

Video anzeigen

zur Videoseite: Queues

Du hast den Begriff Queue zwar schon mal gehört, da Daten aber nicht Schlange stehen, kannst du nichts damit anfangen? Kein Problem, wir zeigen dir hier alles, was du wissen musst.

Inhaltsübersicht

Kettenartige Datenstruktur

Unter Queues in C versteht man eine Art von Datenstruktur, die nur eingeschränkten Eingriff auf die in ihr gespeicherten Werte gewährt. Konkret bedeutet das, dass wir immer nur auf das erste oder das letzte Element der Schlange Zugriff haben.

Queues - einfach erklärt! (1)

direkt ins Video springen

Funktion nach dem FIFO-Prinzip

Das kannst du dir vorstellen, wie eine Perlenkette. Wenn du Perlen auffädeln oder entfernen willst, geht das immer nur von den beiden Enden aus ohne die Kette zu zerstören. Genauso ist es auch mit den Datensätzen in einer Queue.

Queues - einfach erklärt! (2)

direkt ins Video springen

Aus genau diesem Grund arbeitet eine solche Datenstruktur auch nach dem First-in-first-out-Prinzip. Das limitiert den Zugriff auf diese Elemente noch stärker, da wir nun nur noch in derselben Reihenfolge auf sie zugreifen können, in der wir sie „eingereiht“ haben.

Queue Befehle

Eine Queue besitzt drei grundsätzliche Befehle: enter, mit dem wir ein neues Element hinzufügen, rem, mit dem wir das erste Element auslesen und löschen und first, mit dem wir das erste Element auslesen können, ohne es zu löschen.

Queues - einfach erklärt! (3)

direkt ins Video springen

Im Programmcode wirst du aber vermutlich niemals den Strukturtyp queue finden. Das liegt daran, dass diese Art von Datenstruktur meist als einfach verkettete Liste oder als dynamisches Feld realisiert wird.

Queue Schlange – Beispiel

Wollen wir nun als Beispiel einmal eine solche Schlange betrachten, sehen wir, dass sie einen Zeiger auf das erste und auf das letzte Element enthält.

Queues - einfach erklärt! (4)

direkt ins Video springen

Das Auslesen der Elemente funktioniert hier nur so reibungslos, da jedes Element jeweils auf das nächste in der Liste zeigt und du so alle nacheinander abarbeiten kannst. Das funktioniert also in etwa so, als würdest du einer Wegbeschreibung zu einem Coffee-Shop folgen, wo dich der Barista dann weiter zu einem Museum schickt, dort zeigt dir dann ein Mitarbeiter, wie du zu einer bestimmten Sehenswürdigkeit kommst, usw.

Hinzufügen und Auslesen eines Elements

Wollen wir ein Element hinzufügen, springen wir einfach zu dem Element, auf das last zeigt und ändern dieses Element, so dass es auf unser neues Element zeigt. Um jetzt aber weiterhin ein letztes Element zu haben, müssen wir jetzt noch last auf das NEUE, letzte Element zeigen lassen.

Queues - einfach erklärt! (6)

direkt ins Video springen

Mit dem Auslesen verhält es sich genauso. Du rufst das erste Element mittels first auf, löscht es und deklarierst das Element, auf das unser altes First zeigte als neues first.

Queues - einfach erklärt! (7)

direkt ins Video springen

Wie bei allen Datenstrukturen solltest du aber auch hier daran denken, am Ende immer wieder allen reservierten Speicherplatz freizugeben.

Jetzt weißt du auch was es mit den Queues auf sich hat und kennst dich nun mit Datenstrukturen in C bestens aus. Viel Erfolg beim Programmieren!

Beliebte Inhalte aus dem BereichProgrammieren in C

  • Intro Funktionen in CDauer:01:32
  • Main-FunktionDauer:03:50
  • printf und scanfDauer:04:16

Weitere Inhalte:Programmieren in C

Datenstrukturen in C

Intro Datenstrukturen in CDauer:00:47
Strukturierte Datentypen IDauer:02:54
Strukturierte Datentypen IIDauer:03:20
Strukturierte Datentypen IIIDauer:03:47
StacksDauer:02:11
QueuesDauer:02:46
Queues - einfach erklärt! (2024)

FAQs

Queues - einfach erklärt!? ›

Unter der Bedeutung von Queue in der Informatik versteht man einen abstrakten Datentyp, der als Puffer für die Zwischenspeicherung von Objekten in einer bestimmten Reihenfolge verwendet wird. Queues sind spezielle Listen

Listen
Eine verkettete Liste ist eine dynamische Datenstruktur, in der Datenelemente geordnet gespeichert sind. Bei ihrer Erstellung braucht die maximale Anzahl der Elemente nicht festgelegt zu werden, und die Anzahl darf während der Laufzeit beliebig variieren.
https://de.wikipedia.org › wiki › Liste_(Datenstruktur)
, in denen Elemente an einem Ende eingefügt und nur an einem anderen Ende entnommen werden.

Wie funktioniert eine Queue? ›

Definition und Zweck von Queues

Eine Warteschlange ist eine Datenstruktur, die nach dem First-In-First-Out (FIFO)-Prinzip funktioniert. Dies bedeutet, dass das Element, das zuerst in die Warteschlange eingefügt wurde, auch als erstes wieder entfernt wird.

Was sind Queues in der Informatik? ›

Eine Queue (Aussprache engl.: [kju]) ist ein Datenspeicher, der nach dem Prinzip einer Warteschlange organisiert ist: Neue Daten werden an das hintere Ende der Warteschlange angefügt. Am vorderen Ende werden die Daten gelesen und wieder aus dem Speicher entnommen.

Woher stammt das Wort Queue? ›

Herkunft: im 18. Jahrhundert von französisch queue fr - Schlange, Stab, Schwanz entlehnt.

Was ist eine Queue in Java? ›

Erklärung. Eine Warteschlange (engl. Queue) ist eine Datenstruktur, in der Elemente nach dem Warteschlangenprinzip (auch First In First Out-Prinzip) eingefügt und gelöscht werden. Anders als bei der Datenstruktur Liste kann nur auf das erste Element zugegriffen und an das letzte Element ein neues hinzugefügt werden.

Welche Sprache ist Queue? ›

Queue (französisch für Schlange, Stiel, Schwanz; englisch für Warteschlange, Zopf) steht für: Chinesischer Zopf, der unter der Qing-Dynastie in China eingeführt wurde. Queue (Billard), Spielgerät im Billard.

Wie funktioniert Queue it? ›

Das Prinzip der Verwendung von Queues ist denkbar einfach: Der Versender einer Nachricht legt diese auf der Queue ab. Im nächsten Schritt kann er sich unmittelbar wieder seinen Kernaufgaben widmen. Somit muss er sich keine weiteren Gedanken über die abgelegten Dateien machen.

Was ist ein guter Queue? ›

Queues für Erwachsene haben eine Normlänge von 147 cm. Für Kinder gibt es Queues mit einer Länge von 120 bis 130 cm. Für Personen ab einer Körpergröße von ca. 185 cm empfehlen wir eine „Balance Rite“, dass ist ein Verbindungsstück von 8 – 10 cm, die zwischen Ober- und Unterteil geschraubt wird.

Was kostet ein guter Queue? ›

Die gute Nachricht: Gute Queues sind schon ab ca. 50 Euro zu bekommen.

Was ist ein Queue SAP? ›

Definition. Eine Queue ist eine logische Ablage, der zu bearbeitende Lageraufgaben (LBs) zugeordnet werden. Queues definieren Bewegungen, mit denen Arbeit im Lager verwaltet und zugeordnet wird.

Was heißt Queue auf amerikanisch? ›

queue (line):

Schlange f.

Ist Queue britisch oder amerikanisch? ›

queue
Wichtigste Übersetzungen
EnglischDeutsch
queue (UK), wait in line (US), wait on line (US, regional) viUK (wait in a line of people, vehicles)sich anstellen Vr, sepa
anstehen Vi, sepa
Schlange stehen Nf + Vi
9 more rows

Wie heißt die Spitze von einem Queue? ›

Lediglich die Spitze (Pomeranze) bestimmt durch die Höhe des Anstoßes einen beschleunigten, normalen oder gebremsten Lauf des Spielballs. Nach dem Stoß wird das Queue nicht ruckartig nach hinten gerissen, es folgt vielmehr der Stoßrichtung und wird danach langsam zurückgenommen oder sogar stehengelassen.

Wie funktioniert ein Stack? ›

Ein Stack ist eine Datenstruktur, die nach dem LIFO-Prinzip (last-in-first-out) arbeitet. Die Elemente werden am vorderen Ende der Liste eingefügt und von dort auch wieder entnommen. Das heißt, die zuletzt eingefügten Elemente werden zuerst entnommen und die zuerst eingefügten zuletzt.

Was ist Queue App? ›

Mit der Queue Board App verschaffen Sie sich live einen Überblick über die Wartezeit und Anzahl der Anrufer. Der Supervisior hat zusätzlich die Möglichkeit einer Historien-Übersicht. So können Sie erkennen, wie viele Anrufer auf einen freien Agenten warten und nach welcher Zeit ein Anrufer das Warten aufgegeben hat.

Was ist ein Queue Manager? ›

Mit XFT Queue Manager 4S4 gelingt das. Die Software stellt gemeinsam benötigte Funktionen für vernetzte Hintergrundprozesse bereit. So können Sie beispielsweise Rechnungen automatisiert buchen, Dokumente in Akten einfügen oder ausgehende Dokumente verarbeiten.

Was ist eine JMS Queue? ›

jms. Queue. Bei diesem Konzept veröffentlicht der Sender, in diesem Fall auch Publisher genannt eine Nachricht für viele Abnehmer (Subscriber). Die Nachricht wird an alle registrierten Abnehmer automatisch verteilt.

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Manual Maggio

Last Updated:

Views: 5283

Rating: 4.9 / 5 (69 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Manual Maggio

Birthday: 1998-01-20

Address: 359 Kelvin Stream, Lake Eldonview, MT 33517-1242

Phone: +577037762465

Job: Product Hospitality Supervisor

Hobby: Gardening, Web surfing, Video gaming, Amateur radio, Flag Football, Reading, Table tennis

Introduction: My name is Manual Maggio, I am a thankful, tender, adventurous, delightful, fantastic, proud, graceful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.